Bereits vor mehreren Jahren haben die drei Stuttgarter Schulen für Geistigbehinderte (Helene-Schoettle-Schule, Gustav-Werner-Schule, Bodelschwinghschule) und die Schule für Körperbehinderte eine Schülerfirma gegründet.

Diese Firma hat im Jahr 2012 einen neuen Namen bekommen und nennt sich jetzt:

„ProjektArbeit – Schülerfirma“.

Wie in den vergangenen Schuljahren bekommen ca. 16 Schülerinnen und Schüler aus den Haupt- und Berufschulstufen der vier Schulen die Möglichkeit, unter möglichst realistischen d. h. sich am Arbeitsmarkt orientierenden Bedingungen, Arbeits- und Erfahrungsfelder außerhalb der eigenen Schule zu erproben. Dazu sind wir immer auf Arbeitsaufträge von Privatpersonen oder Firmen angewiesen. Gerne nehmen wir auch Ihren Auftrag entgegen!
Informieren Sie sich auf dieser Hompage über unser Angebot und entsprechende Bedingungen oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

     

"Arbeit ist anders als Schule." (Sabrina)

"Es gefällt mir, dass man verschiedene Sachen ausprobieren kann und Geld bekommt." (Angelique)

"Es macht Spaß mit Freunden zu arbeiten." (Angelique)

"Die Arbeit macht Spaß, wenn wir ein bisschen lustig sind." (Tobias)

"Mir gefallen die Arbeiten." (Tabea)

                                 "Man kann neue Leute kennenlernen." (Sabrina)